Movimiento Tango in Regensburg


Movimiento im Café Vitus

liebe Tango-Freundinnen und -Freunde,

laßt uns weit zurückschauen: wir haben unsere ersten Tango-Feste angezettelt, als wir noch gar nicht wussten, dass Regensburg mehr Tango-Veranstalter braucht. Aus den ersten Abenteuern in der Ludwigstrasse und im Kanuclub wurde ein fester Termin in den vielen Nebenräumen vom Haus Heuport. Diverse Räume der Stadt wie Thon-Dittmer-Hof, Mälze, Lokschuppen, Stadttheater haben wir mit Shows, Musik und Kursen bespielt und wurden im Vitus heimisch. Seither ist der Tango in Regensburg so aufgeblüht, dass die Veranstalter am Wochenende um die Tänzerschaft buhlen.

Wir haben mehr Milongas veranstaltet, als wir uns vorstellen können. Wir haben geschwitzt, wenn's voll war. Wir haben gebangt, wenn um halb zehn noch kein Paar da war (aber 3 Männer oder 4 Frauen). Wir haben unseren Musikstil entwickelt und dafür ein Publikum gesucht. Wir sind Donnerstag früh immer schwerer aufgestanden. Wir haben uns gefreut über jahrelang treue Gäste und alle, die zum ersten Mal hereingeschaut haben.

Unsere erste große Pause nach all den Jahren war der Umbau im Vitus seit Neujahr. Es war eine willkommene Abwechslung aus dem Trott zu kommen, und wir wollten bald wieder weiterzumachen. Jetzt, wo sich das Vitus vielleicht auch uns wieder geöffnet hätte - und darum schreiben wir das erst jetzt -, haben wir uns erstaunt eingestanden, dass wir unsere Zeit wieder mehr selbst einteilen wollen. Regensburg bietet so viele und verschiedene Milongas, die wir wieder mehr besuchen wollen und die Euch herzlich aufnehmen werden. Wenn Ihr unsere Musik vermisst: Wir bleiben dabei als Gelegenheits-DJs.

Wir möchten Euch allen danken - und mit Euch dem Vitus und seinen immer freundlichen Bedienungen - , dass wir so lange so viele schöne Milongas machen durften!

Ute & Manfred, Karin & Werner
Movimiento Tango


Alles über Tango in Regensburg siehe unter www.tango-regensburg.de


aktualisiert am 02.07.2013, Werner Eberle